Erfolgreiche KTZ Turnerinnen am Limmatcup 2015

Erfolgreiche KTZ Turnerinnen am Limmatcup 2015

Geschlecht
Frauen
Ort
Unterengstringen

Herzliche Gratulation zu Euren Leistungen am diesjährigen Limmatcup!
Besonders erwähnenswert sind folgende Resulate:
P1: Maelle Meier (Uetendorf), 10. Rang
P3: Mara Bürki (Uetendorf), 4. Rang
Eva Schindler (BTV Bern, KTZ), 10. Rang
P4: Elea Mosimann (Uetendorf, KTZ), 2. Rang (SILBERMEDAILLE)
P4: Chantal Wüthrich (Uetendorf, KTZ), 7. Rang

Weitere Resultate entnehmen Sie bitte der angehängten Rangliste.
Bericht:
Chantal Wüthrich konnte ihre grosse Nervosität über den ganzen Wettkampf hin nicht ganz ablegen. Dabei glänzte sie mit neuen schwierigen Elementen insbesondere am Balken (freies Rad) und am Boden (Doppelschraube). Der 7. Schlussrang mit 41.70 Punkten bei 26 Teilnehmerinnen lässt also erahnen, dass da noch Luft nach oben vor-handen ist. Die erste Auszeichnung in der noch jungen Saison verpasste sie um ledig-lich 0.05 Punkte. Hopp Chanti, das kommt gut!
Elea Mosimann hat die Schwierigkeit ihrer Übungen auf die neue Saison hin ebenfalls am Boden und am Balken erhöht. Dabei zeigte sich, dass noch nicht alles optimal ge-festigt ist. Trotz 2 Stürzen am Boden und 1 Sturz am Balken turnte sie sich aufs Podest und erreichte den guten 2. Rang. Dank dem höchsten Schwierigkeitsgrad aller angetretenen P4A-Turnerinnen an allen Geräten konnte sie sich in der Spitze einreihen. Nun gilt es, die Fehlerquote in den nächsten Wettkämpfen zu verringern, um weiterhin um die Podestplätze mitzuturnen. Weiter so – Hopp Elea!
Mara startete gut vorbereitet und nur leicht nervös am Balken. Sie turnte ihre Übung sauber und souverän durch und wurde mit 13.75 Punkten belohnt. Am Boden hat Mara sehr schön geturnt, doch wurde ihr der seitwärts Sprung mit halber Drehung (falsche Fussstellung) und die halbe Schraube vorwärts nicht gezählt. Trotzdem erhielt sie die Note 12.95.
Der Sprung lief wieder super und wurde mit 12.425 benotet.
Am Barren hatte sie leider bei der freien Felge einen Sturz. Daraufhin kam sie aus dem Rhythmus und als Folge zählte kein Handstand, womit sie klar einen Podestplatz verschenkte. Mit 49.475 Punkten am ersten Wettkampf und einem 4. Rang ist sie erfolgreich in die Saison gestartet.
Super Start, weiter so Mara!!!